Weiße Wege, blaue Stunden...


lunar phases

  Startseite
    Alltägliches
    Vergangenes
    Wilde Welt der Kinder
    Licht&Schatten
    AufgeLESENes
    Gedankenbilder
    Bildhaftes
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    beta
    - mehr Freunde


Links
   Beta
   Perlentaucher
   same


http://myblog.de/salvia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
AufgeLESENes

Buchtitel: Point Zero- entfesselte Kreativit?t
Autorin: Michele Cassou

Intuitives Malen- meditative Kontaktaufnahme mit dem kreativen Selbst ohne Begrenzungen wie "Ein Bild muss gut aussehen" etc.... Kreativit?t nicht um des Ergebnisses willen, ? la Der Weg ist das Ziel.

Klingt interessant, ich bin erst am Anfang. Mal sehn, was mir das Buch zu geben hat.
19.5.05 19:24


Werbung


Aus einem Hilfsbuch f?r Hausfrauen und M?tter, etwa dreimal so alt wie ich:

"Scheint die Sonne noch so sch?n"- durch ungeputzte Fensterscheiben kann sie nicht dringen. Aber nicht nur, um der Sonne und dem Licht frei und ungehindert Zutritt zu den Zimmern zu geben, soll man auf immer reine, blanke und saubere Fenster sehen!
Die Fenster sind ja auch sozusagen die Visitkarte der Wohnung an die Au?enwelt. "Wie muss es in dieser Wohnung aussehen," denkt man im Vor?bergehen, "wenn schon die Fenster grau und tr?b und ungepflegt aussehen!"
Und wenige H?user weiter ?berlegt man: "Das muss ein reizendes, behagliches und gepflegtes Heim sein! Wie einladend doch die blitzenden Scheiben und die bl?tenwei?en Gardinen aussehen!" Und so wie wir von den Fenstern auf die Wohnungen und dann weiter auf die Bewohner schlie?en, so tun es auch die anderen!


Soll man da nu lachen oder weinen?
25.4.05 17:32


Aus einem Buch, das ich grad lese:

Etwas von sich geben hei?t auch, etwas von sich zu geben.

... ist logisch, aber ein Gedanke, den man sich nicht allzuoft vergegenw?rtigt.
Mit jedem Atemzug nehme ich (mir einen) Teil (an) der Welt (einatmen) und gebe etwas von mir wieder an sie zur?ck (ausatmen). St?ndige Interaktion... eigentlich ist es garnicht m?glich, weltfremd im banalen Wortsinn zu sein. Man hat und ist immer Teil, jede einzelne Sekunde.
23.4.05 23:50


Wieder was aus B?se Spr?che f?r Sie & Ihn:

Jeder Mann kann eine Frau dahin bringen,
wo sie ihn haben will.


(Detlev Buck- ein Schauspieler, ?brigens)

Ich sach nur: *grins*
18.4.05 18:44


Das B?chlein, welches ich grade vor mir liegen habe, kann ich nur empfehlen *grins* - auch wenn man wohl erstmal genug vom anderen Geschlecht hat, wenn man damit durch ist: B?se Spr?che f?r Sie und Ihn

Einer meiner Lieblingsspr?che:

Nichts ist begl?ckender, als den Menschen zu finden, den man den Rest des Lebens ?rgern kann.

Und wer hats gesagt? Agatha Christie. Na, sie wirds schon gewusst haben.
10.4.05 09:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung